Interkulturelle Wochen 2012 in Weyhe

„Herzlich Willkommen – wer immer Du bist“
Das Programm ist hier auch als Download verfügbar.

 

Eröffnung der Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“

Do., 13.09.2012, 19:00 Uhr
Rathaus Weyhe

© FES Hamburg

Im Rahmen der Interkulturellen Wochen in der Gemeinde Weyhe, wird am 13. September um 19:00 Uhr die Ausstellung „Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“ im Rathaus der Gemeinde eröffnet. Bereits ab 18:00 Uhr sind alle herzlich zur öffentlichen Sitzung „Runder Tisch gegen Rechts, für Integration“ eingeladen.

Die Ausstellung der Friedrich-Ebert-Stiftung beleuchtet rechtsextreme Einstellungen und ihre Bedeutung für unsere Demokratie. Auf 13 Infotafeln wird sich anschaulich mit der Programmatik, den Symbolen und den Aktivitäten der Rechten Szene auseinander gesetzt. Die Kollisionspunkte rechter Ideologie mit den Werten unserer Demokratie werden nachgezeichnet und rechte Strategien enttarnt. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Erkenntnis, dass rechtsextreme Einstellungen nicht auf Neonazis beschränkt bleiben, sondern sich teils in der Mitte der Gesellschaft finden lassen und die demokratische Kultur bedrohen.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am Donnerstag, den 13. September um 19.00 Uhr in der ersten Etage des Weyher Rathauses statt. Nach einer Begrüßung durch den Bürgermeister und einer kurzen thematischen Einführung laden wir Sie herzlich ein, sich die Ausstellung anzusehen.
Die Ausstellung ist bis zum 04. Oktober in der ersten Etage des Weyher Rathauses zu sehen.

Öffnungszeiten:
Mo.–Mi.: 07:30 – 17:00 Uhr
Do.: 07:30 – 18:30 Uhr
Fr.: 07:30 – 12:00 Uhr

 

Interkulturelles Mühlenfest

Sa. 15.09.2012, 14:00 – 18:00 Uhr
Wassermühle Sudweyhe

Der Integrationsrat der Gemeinde Weyhe organisiert im Rahmen der Interkulturellen Woche ein Familienfest. Ziel ist die Begegnung und ein interkultureller Austausch zwischen deutschen Familien und Familien mit Migrationshintergrund. An zahlreichen Ständen kann man sich über das kulturelle und soziale Angebot in Weyhe informieren. Mehrere Übersetzer sind vor Ort und unterstützen gerne in allen Belangen. Ein abwechslungsreiches Musik- und Kunstprogramm sowie internationale Speisen sorgen für das richtige Ambiente.
Teilnehmer:

  • Schulband der KGS Leeste (Rock)
  • makkas (traditionelle türkische Lieder und internationaler Pop)
  • Seda Keskinsoy (Piano)
  • Tanzschule Reiners
  • Mühlenführung mit dem Gemeindearchivar Hermann Greve
  • Männerchor Eintracht Weyhe e.V.
  • Gemischter Chor Kirchweyhe

Um 16:00 Uhr wird in der Wassermühle die Ausstellung „Wunder aus Holz“ mit den Intarsienarbeiten des Iraner Künstlers Farshad Amiri eröffnet. Der Iraner Farshad Amiri beschäftigt sich schon seit seiner Kindheit mit dem Material Holz. Seine filigranen Intarsienarbeiten sind weltweit bekannt und jedes Stück ein Unikat.

Die Ausstellung ist vom 15.09.bis zum 28.10. in der Wassermühle Sudweyhe zu sehen.

Öffnungszeiten:
Samstags: 15:00 – 18:00 Uhr
Sonn- und Feiertags: 11:00 – 17:00 Uhr

 

Alles getürkt! – Lesung mit Osman Engin

Fr. 21.09.2012, 19:00 Uhr
Gemeindebibliothek in der KGS Leeste

Willkommen im Osmanischen Reich!

Ob in „Dütschlünd, Dütschlünd, übür üllüs“, „Kanaken-Gandhi“  oder „Tote essen keinen Döner“ – in allen Osman-Werken kriegt garantiert alles und jeder sein Fett weg.

Mit spitzer Feder philosophiert der deutsch-türkischer Autor über den Beitritt der Türkei zur EU, den Karikaturenstreit, über Vorurteile gegenüber Frauen, Türken und Deutschen – aber auch über den ganz normalen Wahnsinn im Leben einer fünfköpfigen deutsch-türkischen Familie in Bremen.

Eintritt: 5,00 €, erm. 2,50 €
Karten erhalten Sie am Empfang im Weyher Rathaus und in der
Gemeindebibliothek in der KGS Leeste.

 

Fachvortrag „Rechtsextremismus erkennen – angemessen handeln“

Di. 25.09.2012, 19:00 Uhr
Kulturforum der KGS Leeste

© Marco2811 – Fotolia.com

Als weitere Veranstaltung der Interkulturellen Wochen in der Gemeinde Weyhe wird am 25. September um 19.00 Uhr ein Fachvortrag mit dem Titel „Rechtsextremismus erkennen – angemessen handeln“ im Kulturforum der KGS Leeste von Diplompädagoge Christian Pfeil gehalten.

Der Vortrag wird sich mit verschiedenen Formen rechten Verhaltens und den angemessenen Reaktionen darauf beschäftigen. Oft gehören Vorurteile und Diskriminierungen leider zu unserem Alltag dazu. Der Vortrag soll dazu beitragen ein sicheres Auftreten und eine der Situation angemessene Reaktion auf solche Äußerungen zu zeigen. Der Vortrag richtet sich insbesondere an Schüler/innen, Eltern und Pädagogen/innen.

Der Referent Christian Pfeil arbeitet für den Landespräventionsrat in Niedersachsen und ist an vielfältigen Projekten zu den Themen Toleranz, Vielfalt und Demokratie beteiligt.

 

„Triff Klezmer“ mit dem Ensemble Noisten

Do. 04.10.2012, 20:00 Uhr
Kulturforum der KGS Leeste

Klezmer-Musik ist osteuropäische jüdische Tanz- und Hochzeitsmusik. „Sie singt drinnen im Herzen“ so beschrieben die jüdischen Mystiker seit dem Mittelalter das Geheimnis der Musik. Und so ist es nicht verwunderlich, dass die Klezmer-Musik vor allem für ihren Ausdruck tief empfundener Gefühle sowie überschwänglicher Lebensfreude bekannt ist.

Das Wuppertaler Quartett um den Klarinettisten Reinald Noisten ist eine feste Größe in der gesamtdeutschen Musikszene und darüber hinaus.

Inzwischen ist bereits die fünfte CD erschienen, welche einmal mehr zeigt: das Quartett hat unbändige Spielfreude, virtuose Technik und stilvolle Arrangements. Ensemble Noisten überzeugt durch unbändige Spielfreude, virtuose Technik und stilvolle Arrangements. Hervorzuheben ist besonders die reizvolle Besetzung: Neben Reinald Noisten (Klarinette), Claus Schmidt (Gitarre) und Andreas Kneip (Kontrabass) – alle Absolventen der Kölner Musikhochschule – sorgt Shan Dewaguruparan (Tabla und andere Schlaginstrumente) für eine farbenfrohe Klangpalette.

Tickets:
Karten für 14,00 € (erm. 11,00 €) erhalten Sie am Empfang im Weyher Rathaus.

 

„Urlaub ohne Koffer – eine musikalische Weltreise“
Kindertheater „Die Complizen“

So. 14.10.2012, 11:00 Uhr
Kulturforum der KGS Leeste

Das beliebte und bekannte Figurentheater „Die Complizen“ aus Hannover präsentiert seine musikalische Weltreise, gespielt aus einem alten und weit gereisten Schrankkoffer.

Zur Handlung:
Spielismus Kofferus!
Wissen Sie was ein Urlaub ohne Koffer bedeutet? Warum Amerika so groß wie ein Knopf ist? Oder wie Ihre Stadt zum Dschungel werden kann? Urlaub ohne Koffer, diese Weltreise sorgt für Reisefieber beim Publikum. Die kleinen und großen Erdenkinder begeben sich auf die Spurensuche der Kulturen und Kontinente. Dabei sind Temperaturschwankungen garantiert, da wir vom Drachenland über Lateinamerika zum Nordpol reisen. Anschnallen! Hier kommt die pure Reiselust.

Tapp tapp buhbidu tapp tapp! Mit dem Koffersound werden Figuren- und Weltbilder entdeckt und mit zweihundert Armen und Beinen das Kulturforum in einen orientalischen Basar verwandelt. Eine Reise, ist eine Reise, ist eine Reise…… ist ein Entdecken für alle Neugierigen ab 4 Jahre wert!

Karten (4,00 € für Groß und Klein) sind am Empfang im Weyher Rathaus oder an der Tageskasse zu erhalten.

Maximal: 120 Besucher

 

Share