lineup_web

LAGEPLAN

 

(KLICK auf die Karte führt Euch zu openstreetmap)

Allgemeine Hinweise

 

 

Liebe/r Besucher/in,

wir freuen uns, dass Du das AufMUCKEn gegen Rechts besuchen möchtest! Bitte beachte die nachfolgenden Hinweise, mit denen Du Dich beim Betreten des Veranstaltungsgeländes einverstanden erklärst:

Die Eintrittskarte dient der Legitimation. Behalte die Eintrittskarte bis zum Verlassen des Veranstaltungsgeländes.

Das Mitbringen von Glasbehältern, Dosen, sperrigen Gegenständen (Picknickkörbe, große Taschen etc.), Tieren, Nazis, Tonbandgeräten, Film- und Videokameras und/oder pyrotechnischen Gegenständen ist untersagt. Bei Nichtbeachtung dieses Verbots erfolgt der Verweis vom Veranstaltungsgelände.

Das Betreten des Bühnenbereiches ist untersagt, gleiches gilt für das Besteigen von Absperrgittern.

Beachte die Hinweise der Ordnungskräfte und die vor Ort angebrachten Hinweisschilder.

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Während der Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen gemacht, welche während und nach der Veranstaltung durch den Veranstalter genutzt werden. Mit dem Betreten des Festivalgeländes erklärt sich jeder Besucher einverstanden, dass Aufnahmen von ihm/ihr entschädigungslos genutzt werden dürfen.

 

Es gelten die Regelungen des Jugendschutzgesetzes:

 

Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren dürfen nur in Begleitung eines ihrer Erziehungs-berechtigten oder mit schriftlicher Erlaubnis („Muttizettel“), einer Kopie des Personalausweises des Erziehungsberechtigten und in Begleitung eines Erziehungsbeauftragten die Veranstaltung besuchen.

 

Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren dürfen sich nach 24:00 Uhr nur mit schriftlicher Erlaubnis ihrer Personensorgeberechtigten („Muttizettel“) und einer Kopie des Personalausweises des Erziehungsberechtigten auf dem Veranstaltungsgelände aufhalten.

 

Die schriftliche Erlaubnis („Muttizettel“) muss während der gesamten Dauer der Veranstaltung vom Jugendlichen mitgeführt werden und bei eventuellen Kontrollen vorgezeigt werden.

Für die Unterstützung 2019 bedanken wir uns bei:

ksk syke sponsor

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen